Titeldesign

Der seltsame Fall des Benjamin Button

Das erste Mediendesignprojekt in meiner Studienlaufbahn, entstand im "Titeldesign" Kurs, geleitet von Prof. Henning Tietz. Die Aufgabe bestand darin, einen Vorspann eines frei ausgewähltem Film zu konzipieren und zu realisieren. Meine Kommilitoninnen Kim Nghiem, Margarita Daitche und ich haben den Film „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ ausgesucht, da wir durch seine ungewöhnliche Storyline viel Potential gesehen haben. In diesem Film geht es um einem Mann, der rückwärts altert und trotz dessen sein Leben in vollen Zügen auslebt. Unser Vorspann sollte genau wie der Film selbst eine zurückhaltende und ruhige Stimmung präsentieren. Dies gelang uns sowohl durch den Einsatz gedämpfter Farbtöne — wie Beige und Gelb — als auch durch eine „lautlose“ und kontinuierliche Kamerafahrt über den gesamten Vorspann, welche die Ruhe und das romantische des Films noch unterstreicht.  Unterstützt wird die Eröffnung des Filmes durch die tatsächliche Titelmusik des Filmes, einem Klavierstück.

Durch viel Trial and Error kamen wir schließlich zu unserem Ergebnis, aus dem wir sowohl technisch als auch organisatorisch viel lernen konnten. Aller Anfang ist schwer.

 

Impressum                       Datenschutz

©2019 Emma Meerjanssen.